News

Das letzte Wort hat wie immer......

FC Aarau-Juniorencamp 2016 – ein Schlusswort des OK-Präsidenten

Als wir am Samstag, am 16.4. das Camp gemeinsam mit unseren 30 Trainerinnen und Trainer aufgebaut und alles für die Kids vorbereitet haben, deutete bereits alles auf schlechtes, ja sogar sehr schlechtes Wetter hin. Wir blieben gelassen und haben uns auf die super Fussballplätze im schönen Aarauer Schachen verlassen

Als dann am Sonntagmorgen bei der Eröffnungsfeier der Regen einsetzte und wir bereits bei Sumpf und Morast gestartet sind, stieg auch die Nervosität bei allen Verantwortlichen. Bis am Montagmittag konnte das Programm nach Ansage durchgezogen werden – am Nachmittag haben wir die 1. Mannschaft der FC Aarau AG mit Chef- und Assistenztrainer und dem ganzen Staff empfangen dürfen. Wir bleiben den ganzen Nachmittag im Zelt und haben die Profis so richtig geniessen können. Nach der obligaten Mannschaftsvorstellung durch den Captain Sandro Burki, einigen Fragen von besonders mutigen Kids und einem Kurzinterwiev von OK-Präsident Thomas Valli mit Cheftrainer Marco Schällibaum haben wir nahtlos den Fototermin durchgeführt – zum ersten Mal mussten wir wegen dem schlechten Wetter im Zelt fotografieren. Anschliessend fand die Autogrammstunde statt, jedes teilnehmende Kind bekam von jedem Spieler eine Autogrammkarte. Anstatt dass die Spieler mit den Kids auf den Plätzen Fussball spielten, standen sie Ihnen im Trockenen und im kleinen Rahmen für weitere Fragen und für weitere Autogrammwünsche zur Verfügung. Alle waren zufrieden und wir konnten die Aussen-Plätzen etwas schonen.

Am Dienstag stand das grosse Konzert von DODO auf dem Programm. Alle haben sich schon den ganzen Tag auf den tollen Entertainer gefreut. Das Festzelt und die Bühne wurden in eine Konzerthalle verwandelt und um halb sechs ging es dann auch los. DODO hat alles gehalten, was wir von ihm erhofft haben. Ein tolles einstündiges Konzert im Festzelt – eine super Vorstellung. Vorallem mit dem letzjährigen Super-Hit Hippie-Bus konnte DODO alle begeistern und in seinen Bann ziehen – die Kinder und Ihr Eltern waren begeistert – wir auch.

Bei anschliessenden VIP- und Sponsorenapéro konnte der OK-Präsident allen Sponsoren und den Behördenvertretern der Stadt Aarau persönlich Danke sagen. Ohne die Sponsoren und die Unterstützung der Stadt Aarau könnte der Verein FC Aarau 1902 keinen  so grossen Anlass, alleine durch den Verein organisiert und durchgeführt, veranstalten.

Das Aarauer-Camp ist das grösste seiner Art in der Schweiz und weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebt und geschätzt. Der veranstaltende Verein ist glücklich und zufrieden, dass er sich mit dem Fussball-Camp einen festen Platz im Fussballkalender des ganzen Mittellandes erobern konnte.

Somit war bereits die Hälfte der diesjährigen, der 21. Austragung, vorbei. Am Dienstag, Mittwoch und vor allem am Donnerstag wurden wir für das garstige Wetter zum Anfang mehr als entschädigt. Mit einem Sommertag konnten wir das Camp am Donnerstag gegen Abend mit einer schlichten Schlussfeier abschliessen.

350 Mädchen und Buben durfte der Verein FC Aarau 1902 begrüssen, es bestand sogar eine Warteliste. Wir hatten keine nennenswerten Unfälle. Ein topmotiviertes Trainer-Team hat die Kinder die ganze Woche betreut, dies jeweils von 10.00 h morgens bis 16.15 h abends. Das tolle und eingespielte Gastro-Team hat die Jungs und Mädchen und die unzähligen Zaungäste verköstigt und fast alle Wünsche erfüllt.

Das Camp war also in allen Belangen ein voller Erfolg. Schon bald werden einige Fotos im Internet aufgeschaltet sein.
Der Verein FC Aarau 1902 und das Organisationskomitee sind bereits an der Planung der 22. Austragung, diese findet vom 8. – 12. April statt, also unmittelbar vor den Ostertagen 2017.

Thomas Valli
OK-Präsident FC Aarau-Juniorencamp

PS: Die ersten Fotos vom Camp 2016 können hier bestaunt werden.

Aarau, 23. April 2016

 

LETZTE NEWS

Die Gruppeneinteilung ist in der Teilnehmerliste aufgeschaltet

Wie immer haben wir versucht die Einteilungswünsche zu berücksichtigen. Und wie jedes Jahr war es uns leider nicht möglich, alle zu erfüllen. Bei "ellenlangen" Wunschlisten konnten wir vielfach auch nur Teile davon umsetzen.

Das Wetter dürfte sich morgen Sonntag noch nicht von seiner besten Seite zeigen. Trotzdem wünschen wir allen Kids und deren Angehörigen einen guten Einstieg in die Camp-Woche und vor allem eine unfallfreie, dafür umso spannendere Woche

Das Organisationskomitee

WICHTIGE MITTEILUNG

Obwohl das Camp in wenigen Tagen startet, sind leider immer noch zahlreiche Rechnungen von Camp-Teilnehmern nicht bezahlt.

Wir bitten daher diejenigen, welche es betrifft, die Rechnung bis spätestens 11. April 2016 zu begleichen. Gemäss unseren Teilnahmebedingungen werden nur Kinder am Camp zugelassen, deren Rechnung vorgängig bezahlt worden sind.

Wir behalten uns vor, allenfalls Kinder, welche sich auf der Warteliste eingetragen haben, nachzunominieren.

****** 14.03.2016 ****** WICHTIGE MITTEILUNG ****** 14.03.2016 ****** WICHITGE MITTEILUNG ******

Mit 350 angemeldeten Girls und Boys haben wir die maximale Teilnehmerzahl für das diesjährige Camp bereits erreicht.

Da wir aber immer wieder kurzfristige Absagen erhalten, bieten wir Dir die Möglichkeit, dich auf einer Warteliste einzutragen. Eventuell rutscht Du auf diesem Weg noch ins Teilnehmerfeld. Solltest Du jedoch bis und mit 8. April 2016 von uns nicht kontaktiert worden sein, wird es leider nichts mit der Teilnahme in diesem Jahr und müssen Dich auf das nächste Jahr vertrösten.

Zur Warteliste

******************************************************************************************

Schon was vor am Dienstag, 19. April 2016 um 17:30 Uhr?

Wir sind besonders stolz, anlässlich des Special-Event DEN Schweizer Musiker des Jahres 2015 präsentieren zu können:

Fette Beats, heisse Rhythmen, eingängige Melodien: Das ist DoDo.

Nach Hippie Bus und Nagellack folgt nun Anti Brumm. Kleine Hörprobe gefällig?

Exklusiv für alle Camp-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer sowie deren Angehörigen.


Liebe Juniorinnen und Junioren,
Liebe Eltern

Mit 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und ganz viel Wetterglück wurde das Jubiläums-Juniorencamp 2015 zu einer besonderen Angelegenheit. Dem Jubilar merkte man die 20 Jährchen in keinster Weise an. Es wurde trainiert, um jeden Ball gekämpft, das Mittagessen genossen und "gschwaflet" wie eh und je. Mit Stolz können wir sagen, dass das Camp 2015 von nahezu allen Jungs und Mädels, aber auch von den Eltern, als ein gelungener Anlass wahrgenommen worden ist.

Nun gilt es aber bereits wieder das Hauptaugenmerk auf die 21. Ausgabe des traditionellen Events zu legen.

Vom 17. April 2016 - 21. April 2016 können wir der fussballbegeisterten Jugend wiederum ein attraktives Camp anbieten. Die Vorbereitungen dazu laufen deshalb bereits auf Hochtouren. Aanmelden kann man sich ab dem
1. November 2015.


Also: Diesen Tag im Kalender dick anstreichen und sich so rasch als möglich anmelden.

Wir freuen uns auf eine grosse Schar von fussballverrückten Kids im Schachen.

Haupt-Sponsoren
Webhosting